Börsengang Rocket sammelte weniger Geld ein als erhofft


Die Start-up-Schmiede Rocket Internet hat sich nachträglich noch um den Titel des größten Börsengangs seit 2007 gebracht: Wie das Berliner Unternehmen am Wochenende mitteilte, brachte das IPO Anfang Oktober nur 1,4 statt wie zunächst angepeilt 1,6 Mrd. Euro ein.
Grund waren Stützungskäufe durch die begleitende Investmentbank Berenburg, die den größten Teil der Platzierungsreserve einsetzte, um

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats