Preisverfall bei Rooibos-Tee


Trotz weltweit steigender Nachfrage dürfte der Rooibos- oder Rotbusch-Tee bald billiger werden. Grund dafür ist laut der südafrikanischen Zeitung «Business Day» eine Überproduktion der in den Cederbergen bei Clanwilliam - rund 220 Kilometer nördlich von Kapstadt - angebauten Teepflanze. Die Zeitung beruft sich auf den Hauptproduzenten Rooibos Limited, der 90 Prozent des heimischen und bis zu 60 Prozent des weltweiten Marktes beliefert.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats