Rosenthal baut Arbeitsplätze ab


Der Porzellanhersteller Rosenthal im oberfränkischen Selb will in den nächsten zwei Jahren bis zu 380 von insgesamt 1750 Arbeitsplätzen abbauen. Darüber seien die Mitarbeiter auf einer Betriebsversammlung informiert worden, teilte der Vorstandsvorsitzende Ottmar Küsel mit. Insgesamt sollten pro Jahr rund 15 Millionen Euro eingespart werden. Mit dem Betriebsrat liefen Gespräche über einen Sozialplan.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats