Rotbarschbestände sinken drastisch


Die Rotbarschbestände im Nordatlantik sind in den vergangenen beiden Jahren drastisch von 2,2 Mio. t auf etwa 800 000 t gesunken, erklärte der Parlamentarische Staatssekretär beim BMVEL, Matthias Berninger. Ein plötzlicher Bestandsverlust dieser Größenordnung sei nicht durch die Fischerei zu erklären, deren Fänge nur bei 120 000 t lägen. Ein Forschungsprojekt, das von der EU mit etwa 3 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats