Rungis Express schreibt wieder schwarz


Der Feinkost-Großhändler Rungis Express schreibt wieder schwarze Zahlen. Das Unternehmen habe nach einer Umstrukturierungsphase den Turnaround früher als erwartet geschafft, teilte die Rungis Express AG in Meckenheim bei Bonn mit. Auch der Umsatz für 2006 liege bisher über Plan. Erwartet werde ein Jahresumsatz von 46 Mio. Euro. Mittlerweile beschäftige das Unternehmen wieder 202 Mitarbeiter. Es war im Zuge eines Insolvenzverfahrens im Juli 2005 von privaten Investoren gekauft worden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats