Russen ärgern die EU


Die aktuellen und geplanten Einschränkungen Russlands bei den Fleisch- und Geflügelimporten sorgen für Ärger mit der EU, den USA und Argentinien. Bereits Ende April hat die russische Regierung die Einfuhr von Schweinefleisch und Geflügel einzelner Betriebe aus acht EU-Ländern, den USA und Argentinien gestoppt. Angeblich haben russische Behörden zu hohe Antibiotika-Rückstände in dem Fleisch gefunden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats