Russland hält die Grenzen dicht


LZnet. Die deutschen Molkereien und Schlachtbetriebe leiden zunehmend unter dem Verbot, Käse und Frischfleisch nach Russland einzuführen. Konnte die Ware anfangs noch anderswo platziert werden, drückt sie nun verstärkt auf den Heimatmarkt und damit auf die Preise.
Seit gut acht Monaten hält die Russische Förderation die Grenzen für deutschen Käse und Frischfleisch praktisch dicht und ein Ende

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats