Gegenläufige Entwicklung beim SAB-Miller-Konzern


LZ|NET. Der südafrikanische Biergigant SAB-Miller verzeichnete im abgelaufenen Geschäftsjahr (31. März) in der Gruppe eine recht gegenläufige Absatzentwicklung. Während der Stammbereich SAB einen sprunghaften Zuwachs erzielten konnte, enttäuschte in den USA die im Mai vergangenen Jahres übernommene Miller-Sparte. Mit der Akquisition der ehemaligen Biersparte von Philip Morris entstand vor einem Jahr mit 9,1 Mrd.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats