SABMiller weist weniger Gewinn aus


Der Brauerei-Konzern SABMiller hat die nachlassende Nachfrage in vielen seiner Märkte, höhere Rohstoffkosten und negative Währungseffekte im ersten Quartal zu spüren bekommen. Der bereinigte Nettogewinn sei um vier Prozent auf 2,065 Milliarden US-Dollar zurückgegangen, teilte SABMiller mit. Je Aktie lag er bei 137,5 US-Cent. Analysten hatten mit noch weniger Gewinn gerechnet. Der Umsatz legte um sechs Prozent auf 25,3 Milliarden Dollar zu, wobei auch Joint-Ventures wie Miller Coors sowie Zukäufe beitrugen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats