Erstes Quartal SABMiller schwächelt in Europa


Der starke US-Dollar und ein schwacher Bierabsatz in Europa haben das Geschäft des Brauereikonzerns SABMiller deutlich gebremst. Auf vergleichbarer Basis und ohne Währungseffekte stiegen die Erlöse im ersten Geschäftsquartal bis Ende Juni zwar um drei Prozent, wie der Hersteller von Biermarken wie Grolsch, Pilsener Urquell und Tyskie am Donnerstag in London mitteilte. Der im Verhältnis zu anderen Währungen starke Dollar ließ den Umsatz allerdings faktisch um 10 Prozent einbrechen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats