Den Großflächen bleiben die Kunden aus


LZ|NET Für die deutschen Großflächenbetreiber war das erste Halbjahr 2006 das schlechteste seit langem. Bis auf Globus konnte keine Vertriebsmarke positive Zahlen vorlegen. Der negative Trend ist nicht ganz neu, hat aber nun weitere Teile der Branche erfasst. Die rückläufigen Zahlen der vergangenen Perioden wurden maßgeblich bestimmt durch den massiven Einbruch bei Real im zweiten Quartal 2005, eine Entwicklung, die erst in diesem Jahr auf dem niedrigen Niveau gestoppt werden konnte.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats