SCA veräußert Anteile


LZ|NET. Der Jahresabschluss 2000 der SCA Hygiene Products AG ist in hohem Maße durch Sondereffekte aus der Veräußerung der Anteile an der Modo Paper AB, Stockholm, geprägt. Dies teilt das Unternehmen in einer Ad hoc-Mitteilung mit. Hierdurch habe der Konzern der SCA Hygiene Products AG einen Buchgewinn von insgesamt 680,4 Mio. Euro, der sich in Höhe von 7,3 Mio. Euro unmittelbar im Jahresabschluss der SCA Hygiene Products AG auswirkte.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats