SCA stärkt Europa-Position sukzessive durch Zukäufe


Die Stockholmer SCA AB will ihre Position in Europa und den internationalen Märkten zügig ausbauen. Durch zahlreiche Zukäufe sind die Schweden in den vergangenen Monaten in Europa schon einen Schritt vorangekommen. Wie Alfred H. Heinzel, Chef der Hygienepapiersparte des schwedischen Konzerns, im Gespräch mit LZ erläuterte, steht Südeuropa -- und hier vor allem Italien -- weiter im Fokus der Akquisitionsbemühungen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats