Neue Hoffnung für Kleinaktionäre


Der Streit der Kleinaktionäre der Sachsenmilch (Leppersdorf) mit dem bayerischen Unternehmer Theo Müller geht in eine neue Runde. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat die Revision zu einem Urteil des Oberlandesgerichts Dresden zugelassen, sagte der Dresdner Wirtschaftsprofessor Hermann Locarek-Junge von der Interessengemeinschaft der Sachsenmilch-Kleinaktionäre gegenüber der Presse. Bei dem Streit geht es um den gegen den Willen der Kleinaktionäre von Mehrheitsaktionär Müller 1993 veranlassten Kapitalschnitt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats