Sachsenmilch AGmacht gute Figur


Die Sachsenmilch AG, Dresden, größtes Tochterunternehmen der Molkerei Müller, könnte aufgrund ihrer positiven Entwicklung wieder eine interessantes Anlageobjekt werden, erklärte Harald Petersen von der Schutzgemeinschaft der Kleinaktionäre (SdK) auf der Hauptversammlung in Dresden. Bei Fortsetzung der Entwicklung könne bereits im kommenden Jahr ein Bilanzgewinn entstehen und eine Dividende ausgeschüttet werden, meinte Petersen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats