Problemstoff bei Muttermilchersatz


Ersatzprodukte für Muttermilch sind Warentestern zufolge durch einen neuen Fettschadstoff belastet. Beim Test von 23 Säuglingsmilch-Produkten habe sich gezeigt, dass alle eine problematische Substanz enthielten, berichtet das Verbrauchermagazin "Öko-Test". Eine Gesundheitsbedrohung sind die gefundenen Werte nicht. Der sogenannte 3-MCPD-Fettsäure-Ester entsteht demnach bei der Verarbeitung von Pflanzenölen und -fetten, wie sie auch in Säuglingsmilch enthalten sind.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats