Herbstgebäck unter Druck durch Handelsmarken


Die verstärkte Forcierung von Eigenmarken durch den Handel hinterlässt auch im Saisongeschäft ihre Spuren: Der Markt der Herbstgebäcke musste im vergangenen Jahr empfindliche Einbußen bei Umsatz und Absatz hinnehmen. Wenig erfreulich sowohl aus Sicht der Hersteller als auch des Handels sind die jüngsten Zahlen für das Geschäft mit Herbst- und Weihnachtsgebäcken wie Printen, Lebkuchen, Spekulatius oder Domino-Steinen: Laut Nielsen-Marktforschung ging nämlich der Branchenumsatz mit diesen Produkten im vergangenen Jahr gegenüber 1999 um mehr als 8 Prozent auf 275 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats