Salamander kündigt Stellenabbau an


Der Schuhspezialist Salamander will bis zu 400 Stellen streichen und unrentable Filialen schließen. Wie die Salamander Schuhhandelsgesellschaft in Kornwestheim mitteilte, seien von dem Stellenabbau maximal 396 der über 900 Mitarbeiter betroffen. Über einen Interessenausgleich und einen Sozialplan werde derzeit verhandelt. Salamander hatte im September Insolvenz angemeldet, nachdem die Muttergesellschaft Garant Schuh in Düsseldorf ebenfalls diesen Schritt gegangen war.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats