Sanacorp bleibt trotz OTC-Konkurrenz gelassen


Keine ernst zu nehmende Konkurrenz sieht der viertgrößte deutsche Pharmagroßhändler Sanacorp in der Ausweitung des Vertriebs von OTC-Produkten außerhalb der Apotheke. Und doch verzeichnete das Unternehmen im abgelaufenen Geschäftsjahr eine "dramatische Talfahrt" der Roherträge in dem Segment -- allerdings durch Wettbewerber aus der eigenen Reihe. Mit der Aufnahme von freiverkäuflichen Arzneimitteln, den sogenannten OTC-Produkten (Over-the-Counter), in das Sortiment habe der Discounter Aldi zwar die Aufmerksamkeit im Markt gesteigert, aber in erster Linie über die Preispositionierung, sagte Bernd Roos, Vorstandsmitglied der in Planegg bei München ansässigen Sanacorp Pharmahandel AG gegenüber der LZ.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats