Regierung will impfen lassen


Die Bundesregierung will die weitere Ausbreitung der Blauzungenkrankheit mit einer großflächigen Impfaktion von Rindern, Schafen und Ziegen verhindern. Bis Mitte Mai werde voraussichtlich ein Impfstoff von vier Herstellern vorliegen, der aber noch nicht zugelassen sei, sagte der Parlamentarische Agrarstaatssekretär Gerd Müller (CSU) in Berlin. Deshalb solle mit einer Eilverordnung die Pflicht zur flächendeckenden Impfung von Mai an sichergestellt werden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats