Schlachter wollen BSE-Prävention nicht allein bezahlen


Die deutschen Schlachtbetriebe wollen für die Kosten, die durch die Beseitigung von spezifischem Risikomaterial (SRM) bei der Rinderschlachtung entstehen, von der Bundesregierung entschädigt werden. Verband nimmt Stellung In einem Positionspapier hat der zukünftig als Verband der Fleischwirtschaft (VdF) firmierende Zusammenschluss des Verbandes des deutschen Groß- und Außenhandels mit Vieh und Fleisch und des Verbandes der Versandschlachtereien (GAVF und BdV) zu der ab 1.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats