BSE-Prävention auch bei Schweinen


LZ|Net. Die Kulmbacher Fleischforscher empfehlen, auch bei Schweinen BSE-Risikomaterial auszusondern. Schafe und Ziegen sollen ebenfalls auf BSE getestet werden. Die Bundesanstalt für Fleischforschung in Kulmbach empfiehlt, auch bei der Schlachtung von Schweinen Hirn und Rückenmark als Risikomaterial zu vernichten. Zwar betonen die Forscher, bei Fütterungsversuchen hätten sich Schweine als resistent gegen die BSE-Erreger erwiesen, bei der Injektion von Infektionsmaterial ins Gehirn wären jedoch auch sie erkrankt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats