Schmalbach-Lubeca plant keine Dividende für 2000


Die Schmalbach-Lubeca AG, Ratingen, will trotz der positiven Umsatz- und Ergebnisentwicklung für 2000 keine Dividende zahlen. Die Stärkung der Bilanz habe hohe Priorität, erklärte der Konzern. Die einbehaltenen Gewinne sollen zur Finanzierung des Wachstums genutzt werden. Der Umsatz stieg in 2000 auf 2,5 Mrd. Euro gegenüber dem Vorjahr um 23 Prozent. Der Jahresüberschuß von 44 Mio. Euro lag um 17 Prozent über dem Vorjahr.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats