Barabfindung für Minderheitsaktionäre


Die Minderheitsaktionäre der Schmalbach-Lubeca AG, Ratingen, sollen für ihre Aktien der Gesellschaft 17,78 EUR je Anteilsschein erhalten. Auf der Hauptversammlung voraussichtlich am 30. August solle die Übertragung der Aktien auf die Hauptaktionärin von Schmalbach-Lubeca, die VAGO Dreiundzwanstige Vermögensverwaltungs GmbH, beschlossen werden, teilte das Unternehmen mit. Die Höhe der Barabfindung sei durch den Bewertungsgutachter Ernst & Young Deutsche Allgemeine Treuhand AG ermittelt worden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats