Rupp trennt sich von Schreiber


Die österreichische Privatkäserei Rupp trennt sich von ihrer Beteiligung an der Schmelzkäserei Schreiber GmbH in Wangen im Allgäu, einem Gemeinschaftsunternehmen mit der amerikanischen Schreiber Foods Int. Das US-Unternehmen mit 2 Mrd. USD Jahresumsatz ist bisher schon Mehrheitsgesellschafter und übernimmt nun die restlichen Anteile. Als Grund für die Trennung nach 12 Jahren werden von Rupp ohne nähere Erläuterungen "strategische Veränderungen" angegeben.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats