Einigung bei Kakaogehalt in Schokolade


Schokolade muss nach UN-Normen mindestens 35 Prozent Kakao enthalten. Das legten die UN-Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation FAO und die Weltgesundheitsorganisation (WHO) in Rom fest. Wie aus dem Umfeld der gemeinsamen Kommission Codex Alimentarius verlautete, darf Schokolade neben Kakaobutter außerdem billigere pflanzliche Ersatzfette enthalten in einem Mengenverhältnis bis zu fünf Prozent der Gesamtmasse.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats