Schröder erwartet weiteres Wachstum


Die Schröder Fleischwarenfabrik GmbH & Co., Saarbrücken, rechnet in diesem Jahr mit einem Umsatzplus von 5 Prozent, nachdem im ersten Halbjahr ein Plus von 4 Prozent erreicht werden konnte. 1999 konnten die Saarbrücker Erlöse in Höhe von 90 Mio. DM verbuchen, die französische Tochterfirma Jeca kam auf umgerechnet rund 30 Mio. DM. Monatlich liefert Schröder über 60 t Wurst- und Fleischwaren ins benachbarte Frankreich.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats