Spirituosenhersteller Schwache Nachfrage in China bremst Pernod Ricard


Eine schwache Nachfrage in China und ungünstige Wechselkurseffekte haben den französischen Spirituosenhersteller Pernod Ricard im ersten Halbjahr ausgebremst. Konzernchef Pierre Pringuet kappte die Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2013/2014. Der operative Gewinn aus dem fortgeführten Geschäft dürfte nur noch um ein bis drei Prozent steigen. Bisher wurde ein Plus von vier bis fünf Prozent in Aussicht gestellt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats