Schwälbchen verliert zweistellig


Die Schwälbchen-Gruppe hat im vergangenen Geschäftsjahr 2009 mit der Standortschließung bei der Harzmolkerei Wernigerode GmbH und der Produktionsverlagerung auf die Schwälbchen Molkerei AG eine Neuordnung des Molkereisegments vollzogen. Während bei der Schwälbchen AG in Bad Schwalbach und Marburg das Milchverarbeitungsvolumen leicht um 1,0 Prozent auf 172,6 Mio. kg anstieg, nahm die Gesamtproduktion in der Unternehmensgruppe um 6,0 Prozent auf 183,6 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats