Schwartauer Werke: Erpressung


Schwartauer werden erpreßt Von Andreas Chwallek Die Serie von Erpressungsversuchen deutscher Nahrungsmittelhersteller mit der Vergiftung von Produkten reißt nicht ab. Jüngstes Opfer sind die Schwartauer Werke.   Am Mittwoch, den 17. Dezember wurde bei der Lübecker Polizei ein Glas Marmelade der Marke Schwartau Extra abgegeben, in dessen Schraubverschluß auf der Innenseite ein Zettel mit der Aufschrift "Vorsicht Gift" angebracht war.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats