Brennerei Schwarze & Schlichte setzt auf Zukäufe


"Die Spirituose fängt sich und hat das Loser-Image verloren", so bilanziert Vertriebsgeschäftsführer Jochen Bethke das vergangene Geschäftsjahr für die Schwarze & Schlichte Markenvertrieb GmbH & Co, Oelde. Zwar ging der Umsatz von 1999 auf 2000 von 71 Mio. DM auf 60 Mio. DM zurück, der Absatz verringerte sich um 0,3 Mio. Flaschen auf 5,4 Mio Flaschen. Die Gründe dafür liegen aber überwiegend in der Abgabe von Lohnabfüllungen und der Herausrechnung der Branntweinsteuer aus der Bilanz.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats