Schweinezucht verarbeitet Müll


LZ|NET. In den Niederlanden sind laut einem Bericht bei der Herstellung von Viehfutter und in der Schweinezucht in großem Umfang Gesetze übertreten worden. Dies geht aus einem vertraulichen Bericht des niederländischen Justizministeriums heraus. Die Unterlagen wurden der Aktionsgruppe "Waches Tier" zugespielt, die den Bericht jetzt veröffentlicht hat. Wie es dort heißt, würden verbotene Schlachtabfälle, Tierhäute, Fischreste und Abfallstoffe aus der pharmazeutischen und chemischen Industrie in Viefutter gemischt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats