Schweizer Print-Attacke


Kurz vor dem Eintritt der deutschen Discounter Aldi und Lidl in den Schweizer Markt gehen die heimischen Anbieter weiter in die Offensive. Am Wochenende warb der zweitgrößte Händler des Landes - Coop - mit einer Anzeige in großen Sonntagszeitungen für seine jährlich über 2 000 Lehrstellen. Gleichzeitig macht Coop in der Anzeige darauf aufmerksam, dass die Discounter weniger als 20 junge Menschen ausbilden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats