Thüringen meldet Scrapie bei totem Schaf


Bei einem toten Schaf in Thüringen ist die Traberkrankheit Scrapie festgestellt worden. Das Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit auf der Ostseeinsel Riems habe die Diagnose bestätigt, teilte das Erfurter Gesundheitsministerium mit. Es handelt sich den Angaben zufolge bundesweit um den 112. Fall der BSE-ähnlichen Erkrankung, die bei Schafen und Ziegen auftritt. Die Krankheit ist seit etwa 250 Jahren bekannt und - im Gegensatz zum Rinderwahnsinn BSE - nach derzeitigen Erkenntnissen für Menschen ungefährlich.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats