Sears verfehlt Quartals-Prognose


Der US-Handelskonzern Sears, Roebuck & Co. hat die Prognosen für das dritte Quartal verfehlt. Man werde nur mit einem Gewinn pro Aktie zwischen 80 und 82 US-Cent rechnen, heißt es in Pressemeldungen. Erwartet worden waren 86 US-Cent. Nach Konzernangaben leidet das bislang ergebnisstarke Geschäft der Kreditkartensparte durch Zahlungsausfälle ihrer Kunden. Die Sparte steuerte im zweiten Quartal 61 Prozent zum Konzerngewinn bei.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats