Vom sinkenden Umsatz und revidierter Prognosen


Der US-Einzelhändler Sears, Roebuck & Co. ist im dritten Quartal in die roten Zahlen gerutscht und hat die Markterwartungen deutlich verfehlt. Zugleich dämpfte das Unternehmen seine Erwartungen für das vierte Quartal und reduzierte seine Gewinnprognose für das Gesamtjahr deutlich. Die Aktie verlor um 7,80 Prozent auf 34,04 Dollar. Nach einem Gewinn von 147 Millionen Dollar im Vorjahr sei nun ein Fehlbetrag von 61 Millionen Dollar angefallen, teilte das Unternehmen in New York mit.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats