Der Handel verpasst Chancen im Sektgeschäft


"Das Wachstum des Weinsegmentes darf im Lebensmittel-Einzelhandel nicht weiter zu Lasten des Sektsortiments gehen." Diese Auffassung vertritt Vertriebsgeschäftsführer der Eckes Spirituosen & Wein GmbH, Manfred Hilpert. Schon jetzt seien Wein und Prosecco in den Regalen des Handels im Verhältnis zu Sekt überrepräsentiert. "Der LEH verpasst mit seiner Sortiments- und Platzierungspolitik Umsatz-und Absatzchancen", unterstreicht Dr.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats