Simba Dickie mit stagnierendem Umsatz


Die Simba Dickie Group (Bobby-Car) hat 2012 ihren konsolidierten Umsatz mit 615 Mio. Euro knapp auf Vorjahreshöhe halten können. Mit Zuwächsen in Russland, Südamerika, Mittlerer Osten und Südafrika hat der Spielwarenhersteller die stagnierende bis rückläufige Entwicklung in Europa ausgleichen können. Das Unternehmen präsentierte anlässlich der Spielwarenmesse in Nürnberg (30.1. bis 4.2.) seine aktuellen Zahlen.
 
Die Simba-Gruppe einschließlich BIG und Noris konnte im vergangenen Jahr den Umsatz mit 145 Mio. Euro auf Vorjahreshöhe halten. Der Umsatz der Dickie Gruppe ging um 15 Prozent auf 80 Mio. Euro zurück. Die Simoby Gruppe meldet einen Umsatz von 133 Mio. Euro. Die ausländischen Tochtergesellschaften steigerten den Gesamtumsatz um 12 Prozent auf 257 Mio. Euro.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats