Spanische Weinexporte boomen


Statt der Herkunftsbezeichnung stellt das spanische Außenhandelsinstitut ICEX bei der Auslandsvermarktung der heimischen Weine ab sofort den Absender "Wines from Spain" in den Vordergrund. Für die Kampagne sollen in den kommenden fünf Jahren 50 Mio. Euro aufgewendet werden. Anlass ist der Konsumrückgang auf wichtigen internationalen Märkten sowie die zunehmende Konkurrenz aus der Neuen Welt. "Das Modell Herkunftsbezeichnung ist veraltet", so ICEX-Vizepräsident Ángel Martín Acebes.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats