EU nimmt Adeg-Deal unter die Lupe


Die für Fusionen zuständige Task-Force der Europäischen Kommission hat ein förmliches Auskunftsverlangen an Rewe und Adeg gerichtet, um einem möglichen Verstoß gegen Kartellrecht nachzugehen. Die Europäischen Kommission will prüfen, ob die zwischen Rewe und Adeg geschlossene Kooperation ein Zusammenschluß darstellt, der dann anmeldepflichtig wäre. Nach EU-Recht ist dies auch ohne formelle Mehrheitsbeteiligung denkbar, beispielsweise wenn langfristige Lieferverträge oder andere wirtschaftliche Abhängigkeiten nachgewiesen werden können.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats