Datenbank sichert Spargelherkunft


Ein Herkunftsnachweis für Spargel soll den Verkauf falsch gekennzeichneter Ware eindämmen. Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit erfasst Referenzproben in einer Datenbank. Auf die Spuren von falsch etikettiertem Spargel begab sich zu Wochenbeginn das Fernsehen und fand in einer Stichprobe heraus, dass der Spargel bei drei von insgesamt 15 Testkäufen auf Wochenmärkten in Nordrhein-Westfalen entgegen der Auszeichnung nicht aus Deutschland, sondern aus dem Ausland stammte.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats