Verkauf deutscher Schlachtbetriebe Spekulationen sorgen bei deutschen Vion-Managern für Ärge


Offiziell nimmt der niederländisch-deutsche Fleischkonzern Vion Food Group nur kurz Stellung zu erneuten Spekulationen, große Teile des Unternehmens stünden zum Verkauf: "Wir setzen auf Fakten und nicht auf Spekulationen." Seit der Präsentation der neuen Unternehmensstrategie Anfang Juli (lz 28-14) werde der Konzern regelmäßig mit solchen Gerüchten konfrontiert, heißt es.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats