Spiegel legt neuen Sanierungsplan vor


Der insolvente US-Versender Spiegel Inc. hat einen neuen Sanierungsplan vorgelegt. Wie es heißt, soll die Spiegel-Tochter Eddie Bauer künftig als Aktiengesellschaft firmieren. Eigentümer der neuen AG sind 15 Spiegel-Gläubiger. Der bisherige Mehrheitsgesellschafter Michael Otto werde nicht daran beteiligt sein. Die Gläubigerbanken sollen 48 Prozent ihrer Forderungen in Eddie-Bauer-Aktien und 52 Prozent in bar erhalten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats