Spielwaren-Branche rechnet mit positiven Weihnachtsgeschäft


Trotz der wirtschaftlich angespannten Situation erwartet die Spielwaren-Branche im diesjährigen Weihnachtsgeschäft ein leichtes Umsatzplus. "Wir rechnen mit einem Anstieg von 3,25 im vergagenem Jahr auf 3,3 Mrd. Euro in diesem Jahr", sagte der Geschäftsführer des Bundesverbandes des Spielwaren-Einzelhandels, Willy Fischel, in einem dpa-Gespräch. Er bezeichnete dies als "kleines Wunder" und meinte weiter, dass "am Kind zuletzt gespart wird".

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats