Aigner fordert Verschärfung von Grenzwerten für Kinderspielzeug


Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner (CSU) hat vor Gesundheitsgefahren durch Chemie in Kinderspielzeug gewarnt und die Europäische Union (EU) zu einer Verschärfung der Grenzwerte aufgefordert. Die neue EU-Spielzeugrichtlinie müsse nachgebessert werden, «wenn wir die Gesundheit der Kinder nicht gefährden wollen», verlangte sie im «Münchner Merkur». Aigner verwies auf Untersuchungen, bei denen vor allem in Import- Spielwaren erhöhte Werte für Schwermetalle gemessen wurden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats