Bundesrat will Verkauf von unsicherem Spielzeug bestrafen


Wer unsicheres Spielzeug verkauft, soll nach dem Willen des Bundesrates künftig mit einer Strafe rechnen. Die Länder sprachen sich am Freitag in Berlin mehrheitlich dafür aus, dass es ein Bußgeld geben soll, wenn solche gefährlichen Produkte in Umlauf gebracht werden. Die Bundesregierung solle prüfen, inwieweit dies bei einer Neuregelung des Geräte- und Produktsicherheitsgesetzes berücksichtigt werden kann.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats