Spirituosenindustrie rechnet nur mit geringem Wachstum


Die deutsche Spirituosenindustrie rechnet wegen der Konsumschwäche 2005 nur mit einem geringen Wachstum. Die Absatzmenge könne um etwa ein bis zwei Prozent steigen, so der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Spirituosen-Industrie und -Importeure (BSI), Wilfried Mocken. 2004 ging der Absatz im Handel um 1,8 Prozent auf 403 Millionen Flaschen zurück. Das gesamte Angebot in Deutschland inklusive Mix-Getränke verringerte sich um 3,5 Prozent auf 810 Millionen Flaschen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats