Staatsweingüter sagen Kork ade


LZ|NET. Die Hessische Staatsweingüter GmbH füllt künftig alle Weine in Flaschen mit Drehverschluss. Das größte Weingut Deutschlands verzichtet damit künftig bei allen Qualitätsstufen auf die tradionellen Korken, berichtet der "Wiesbadener Kurier". Kork als Weinverschluss entwickelt sich wegen möglicher "Korkschmecker" seit Jahren in Deutschland rückläufig und kommt heute auf einen Anteil von 40 bis 50 Prozent.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats