Steuerreform ist Handel zu wenig


Mit verhaltenem Optimismus hat der deutsche Einzelhandel auf die Einigung im Vermittlungsausschuss reagiert. "Ein bisschen Steuerreform ist zu wenig", sagte Rewe-Vorstandschef Hans Reischl. Der langersehnte Konsumschub und damit ein nachhaltiges Wirtschaftswachstum blieben wohl auch nach den Steuersenkungen aus. Keine Euphorie, aber: Die Richtung stimmt, darin ist sich die Branche einig. "Insgesamt hätten wir uns jedoch einen größeren und beherzteren Schritt gewünscht", sagte der Vorstandsvorsitzende der Metro AG, Dr.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats