Stockmeyer Stiftung fördert Austausch


Die gemeinnützige Stockmeyer Stiftung für Lebensmittelforschung will den Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen Wissenschaftlern Deutschlands und Osteuropas auf dem Gebiet der Lebensmittelforschung und Lebensmittelsicherheit fördern. Gestartet wurde jetzt das Programm mit dem Besuch polnischer Wissenschaftler vom Department für Biologie und Umwelt der Universität in Bydgoszcz (Bromberg) am Institut für Mikrobiologie und Toxikologie der Bundesanstalt für Fleischforschung in Kulmbach und dem Lehrstuhl für Hygiene und Technologie der Milch der Tierärztlichen Fakultät der Ludwig Maximilians-Universität in München.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats